Dynamischer Dienstplan

Nur mit der intelligenten Verknüpfung von Dienstplan, Tourenplan und Arbeitszeiterfassung in .snap ambulant können Sie den dynamisch wechselnden Anforderungen beim Personaleinsatz in der ambulanten Pflege gerecht werden. 

In der dynamischen Dienstplanung von .snap ambulant wird der Dienstplan ständig synchronisiert, sobald in der Tourenplanung etwas verändert wurde. Und natürlich werden im Dienstplan geänderte Touren automatisch in die Tourenplanung übernommen. Deshalb sprechen wir auch von einem dynamischen Dienstplan. Hier sieht die Einsatzleitung immer sofort und auf den Tag genau, ob alle Pflegekräfte gleichmäßig mit Einsatzstunden verplant sind oder ob sich zuschlagspflichtige Überstunden oder Mehrarbeitszeiten aufbauen. 

.snap Vorteile

  •  Aufgabenspezifische Dienstplanansichten 
    • Klassische Dienstplan-Monatsübersicht: inklusive letzte Woche Vormonat / 1. Woche Folgemonat optimal für die täglichen Änderungen 
    • Mehrmonatsübersicht: z.B. für die Jahresvorausplanung oder als Urlaubsübersicht  
    • Taggenaue dynamische Berechnung der Arbeitszeiten
      • Berücksichtigung der tatsächlichen Arbeitszeiten aus der mobilen Erfassung. Sofortiger Überblick über Soll- und Ist-Arbeitszeit 
      • Darstellung von Mehrarbeitszeitsalden und Jahresarbeitszeitkonten, die sich aus der aktuellen Planung ergeben 
      • Individuelle Mitarbeiter-Tätigkeiten, z.B. für Qualitätszirkel, Meetings, Projektzeiten, können in die Arbeitszeitberechnung einbezogen werden  
    • Gesonderte Überwachung von Geringfügig Beschäftigten 
      • zum Einhalten von Vorgaben und Regelungen schon während der Planung   Assistent für die Planung von Dienstbesprechungen   
    • Fortbildungsnachweis 
      • geplante Fortbildungen werden automatisch in den Fortbildungsnachweis übernommen

    »Fast 1.400 Kunden werden an 14 Standorten zwischen Norderstedt und Kiel mit .snap ambulant betreut. Die dezentralen Pflegeteams benötigen jederzeit Zugriff auf den zentralen Server. Mit über 200 .snap MDA-Geräten wird bei uns täglich gearbeitet. In Verbindung mit .snap Cockpit und Sießegger-Kennzahlen können wir uns rasch einen Überblick über das operative Tagersgeschäft und über die monatlichen wirtschaftlichen Betriebsergebnisse machen. Wir führen jetzt auch .snap LIGA XL ein, damit wir uns regelmäßig mit anderen diakonischen Trägern von ambulanten Pflegediensten in Schleswig-Holstein im Benchmarking vergleichen und damit kontinuierlich verbessern können.«

    Michael Dücker,
    Geschäftsbereichsleitung Finanzen, Controlling und Personal und Prokurist, Diakonie Altholstein gGmbH, Neumünster