Auftragsübersicht

Stellen Sie sich einmal vor, Sie sehen auf Ihrem Bildschirm eine komplette 360-Grad-Sicht auf Ihre Klienten. Hier werden übersichtlich die vereinbarten Leistungen aus allen Dienstbereichen aufgezeigt. Und direkt daneben sehen Sie, welcher Leistungsträger sich in welchem Umfang an den Kosten beteiligt und wie stark Jahresbudgets noch in Anspruch genommen werden können.

Pflege: PDL konzentriert sich auf die aktuellen Leistungen des Klienten, dadurch kann der komplette Pflegeumfang leichter gesteuert werden. Die vereinfachte Übersicht ergibt sich durch die Verdichtung auf die aktuellen Zeiträume und Ausblendung aller nicht relevanten Informationen.
Wirtschaftlichkeit: Optimale Ausschöpfung aller relevanten Budgets eines Klienten wird durch eine zentrale Sicht erleichtert.
Abrechnung / Kontrolle: Durch die kaufmännische Sichtweise sind alle Budgets und für die Abrechnung bereitstehenden Aufträge im direkten Blick. Aufträge können bei der Abrechnung nicht mehr übersehen werden.

.snap Vorteile

  • Zentrale Steuerung der Kostenübernahme für alle Dienstbereiche und Budgets  
  • Spezielle Steuerung des Budgets § 45 b
    - mit 12-Monatsübersicht pro Klient
    - Jahresübersicht aller betreuten Klienten  
  • Konzentrierte Sicht auf einen Kalendermonat: so behalten Sie trotz der enormen Informationsfülle die Übersicht  
  • Überwachungsmöglichkeit auslaufender Budgets des Sozialamts  
  • Voreingestellte Abrechnungsmodelle ermöglichen die einfache Eingabe von komplexen Kostenübernahmen, wie z.B. für Beihilfe  
  • Mehr Details wie z.B. die Auftrags- historie sind nur einen Mausklick entfernt

»2008 begann für uns eine neue Zeitrechnung mit der Einführung von .snap ambulant. Täglich werden ca. 1.500 Patienten von 400 Mitarbeitenden im gesamten Stadtgebiet Essen betreut. Dazu sind fast 300 .snap MDA-Geräte rund um die Uhr im Einsatz um den Pflegekräften jederzeit die aktuellen Tourenpläne zur Verfügung zu stellen. Wir machen sehr gute Erfahrungen bei der Steuerung von Pflege und Wirtschaftlichkeit. Mit dem Lösungspaket von euregon haben ein Instrument verfügbar, mit dem wir auch zukünftig am Markt expandieren können.«

Martina Pollert,
Geschäftsführung, Diakoniestationen Essen gGmbH
Spitzenverband: Diakonisches Werk RWL Rheinland-Westfalen-Lippe
Kunde seit: 2008