Auftragsübersicht

Stellen Sie sich einmal vor, Sie sehen auf Ihrem Bildschirm eine komplette 360-Grad-Sicht auf Ihre Klienten. Hier werden übersichtlich die vereinbarten Leistungen aus allen Dienstbereichen aufgezeigt. Und direkt daneben sehen Sie, welcher Leistungsträger sich in welchem Umfang an den Kosten beteiligt und wie stark Jahresbudgets noch in Anspruch genommen werden können.

Pflege: PDL konzentriert sich auf die aktuellen Leistungen des Klienten, dadurch kann der komplette Pflegeumfang leichter gesteuert werden. Die vereinfachte Übersicht ergibt sich durch die Verdichtung auf die aktuellen Zeiträume und Ausblendung aller nicht relevanten Informationen.
Wirtschaftlichkeit: Optimale Ausschöpfung aller relevanten Budgets eines Klienten wird durch eine zentrale Sicht erleichtert.
Abrechnung / Kontrolle: Durch die kaufmännische Sichtweise sind alle Budgets und für die Abrechnung bereitstehenden Aufträge im direkten Blick. Aufträge können bei der Abrechnung nicht mehr übersehen werden.

.snap Vorteile

  • Zentrale Steuerung der Kostenübernahme für alle Dienstbereiche und Budgets  
  • Spezielle Steuerung des Budgets § 45 b
    - mit 12-Monatsübersicht pro Klient
    - Jahresübersicht aller betreuten Klienten  
  • Konzentrierte Sicht auf einen Kalendermonat: so behalten Sie trotz der enormen Informationsfülle die Übersicht  
  • Überwachungsmöglichkeit auslaufender Budgets des Sozialamts  
  • Voreingestellte Abrechnungsmodelle ermöglichen die einfache Eingabe von komplexen Kostenübernahmen, wie z.B. für Beihilfe  
  • Mehr Details wie z.B. die Auftrags- historie sind nur einen Mausklick entfernt

»Seit 2006 sind in unserer Station 20 .snap MDA-Geräte im Einsatz, mit denen wir beste Erfahrungen gemacht haben. Sie sind eine logische Weiterentwicklung der .snap-Software […] Das Produkt .snap hat uns überzeugt und hat unsere Arbeit positiv verändert. Die Koordination von 65 Mitarbeitern und 350 Patienten ist eine höchst dynamische Angelegenheit, in die .snap viel Stringenz, Logik, Struktur und Ruhe gebracht hat. Das Resultat: übersichtliche Dienstpläne für drei Monate im Voraus, gute Tourenplanung, dadurch eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit und eine große Informations- kompetenz beim Verwaltungspersonal.«

Michael Szymczak,
Kirchliche Sozialstation in Bötzingen / Freiburg im Breisgau