Arbeitszeit

Die Arbeitszeit ohne Mehrarbeit mobil auf dem .snap MDA der Mitarbeiter erfassen und nach Freigabe durch die Leitung vollautomatisch berechnen lassen. Bei der mobilen Leistungserfassung mit .snap MDA wird zum einzelnen Hausbesuch automatisch die benötigte Arbeitszeit erfasst.

Damit ist die Arbeitszeit direkt mit den erbrachten Leistungen verknüpft. Für die Arbeitszeitauswertung kann jedem einzelnen Mitarbeiter ein individuelles Lohnart-Modell bzw. Arbeitszeit-Modell zugeordnet werden. Zeitzuschläge werden vom System automatisch ermittelt und die korrekten Daten an die Lohnbuchhaltung weitergeleitet.

.snap Vorteile

  • Die separate Führung von Arbeitszeit-Nachweisen entfällt natürlich bei mobiler Erfassung komplett
  • Zeitzuschläge werden automatisch ermittelt (Schichtdienste, Nachtarbeitszuschläge)  
  • Jedem Mitarbeiter kann ein individuelles tarifspezifisches Zuschlagsmodell zugeordnet werden  
  • Automatische Ermittlung von Zusatzurlaub für Nachtarbeit möglich  
  • Wahlweise Verbuchung von Mehrarbeit / Minderarbeit auf Jahreskonto, Auszahlungskonto bzw. Freizeitkonto  
  • Überwachung des Jahreskontos mit Warnwerten (Ampeldarstellung)  
  • Eine Vielzahl von erprobten Schnittstellen zur Lohnbuchhaltung ist vorhanden 

»Unser Verband führte als erster Caritasverband im Bistum Dresden-Meissen im April 2010 für die beiden Sozialstationen in Leipzig und in Deutzen die Software snap.ambulant mit insgesamt 42 .snap MDA-Geräten ein. Der Aufwand der Umstellung von Software und Torenplanung und damit verbunden von Stecktafel und Papier auf MDA war nicht unerheblich und stellte für alle Beteiligten eine große Herausforderung dar. Inzwischen möchte keiner mehr einen Schritt zurück. Auch wenn die Anfangsschwierigkeiten noch nicht vollständig überwunden sind, können wir nach dem ersten Jahr eine insgesamt positive Bilanz ziehen. Überzeugen konnte u.a. die zeitaktuelle Bereitstellung aller notwendigen Angaben zur MDK-Prüfung. Das Kennzahlensystem von Sießegger bringt nach einem Jahr erstmals interessante Zahlengrundlagen zur besseren Orientierung und Steuerung.«

Tobias Strieder,
Geschäftsführer, Caritasverband Leipzig
Spitzenverband: Caritasverband für das Bistum Dresden e.V.
Kunde seit: 2010