Abrechnung

Erstellen Sie Ihre kompletten Abrechnungen ohne aufwendige Nacharbeit unmittelbar nach Monatsende auf Knopfdruck.

In .snap ambulant sind die bundesland- oder kassenspezifischen Abrechnungsmodalitäten hinterlegt und werden bei der Abrechnung automatisch mit berücksichtigt. Damit entfallen manuelle Vorbereitungen für die Abrechnung. Das integrierte DTA-Modul bereitet die Daten für den direkten Versand vor. Der Versand an die Empfangsstelle erfolgt direkt aus dem Programm .snap ambulant.

.snap Vorteile

  • Einzelabrechnung, jederzeit im laufenden Monat möglich  
  • Sammelabrechnung mit praxiserprobten Selektionsmöglichkeiten z.B. nach Bereich, Leistungsträgern oder Anfangsbuchstaben  
  • Automatische Berechnung
    • von ggf. gesplitteten Wegepauschalen
    • Sonderregelungen für Wohnanlagen
    • Zusammenfassen und ggf. Deckelung von Leistungen  
  • SEPA Lastschriftverfahren    
  • Datenträgeraustausch
    • für Häusliche Krankenpflege § 302
    • Abrechnung pflegerischer Leistungen § 105 SGB XI
    • Pflegehilfsmittel SGB XI  
  • Schnittstelle zu Finanzbuchhaltung für Buchungen und Debitorenkonten, Schnittstelle zu Online-Factoring  
  • Prüflauf vor Rechnungserstellung auf noch fehlende Angaben wie Zahler, Pflegestufe, Debitorenkonten, Erlöskonten, unzureichende Qualifikation, …  
  • Bei Rechnungskorrekturen kann wahlweise manuell oder automatisch ein Storno der Ursprungsrechnung erfolgen

»Unser Verband führte als erster Caritasverband im Bistum Dresden-Meissen im April 2010 für die beiden Sozialstationen in Leipzig und in Deutzen die Software snap.ambulant mit insgesamt 42 .snap MDA-Geräten ein. Der Aufwand der Umstellung von Software und Torenplanung und damit verbunden von Stecktafel und Papier auf MDA war nicht unerheblich und stellte für alle Beteiligten eine große Herausforderung dar. Inzwischen möchte keiner mehr einen Schritt zurück. Auch wenn die Anfangsschwierigkeiten noch nicht vollständig überwunden sind, können wir nach dem ersten Jahr eine insgesamt positive Bilanz ziehen. Überzeugen konnte u.a. die zeitaktuelle Bereitstellung aller notwendigen Angaben zur MDK-Prüfung. Das Kennzahlensystem von Sießegger bringt nach einem Jahr erstmals interessante Zahlengrundlagen zur besseren Orientierung und Steuerung.«

Tobias Strieder,
Geschäftsführer, Caritasverband Leipzig
Spitzenverband: Caritasverband für das Bistum Dresden e.V.
Kunde seit: 2010