.snap PPC: Klassische Pflegeplanung – routinierter Ablauf

Ziel ist es eine geplante, fachkompetente, ineinander übergreifende und von überprüfbaren Zielen geprägte, qualitativ gute Pflege sicherzustellen. 

Grundprinzipien der klassischen Pflegeplanung 

Basis einer klassischen Pflegeplanung ist eine ausführliche Informationssammlung zum aktuellen Zustand des Patienten. Die präzise Formulierung von Problemen, Ressourcen und Fähigkeiten ist die fachliche Grundlage für die weiteren Planungsschritte und dient gleichzeitig der Abklärung von gegebenenfalls vorhandenen Risiken. 

Nachdem die Bedürfnisse, Probleme und Fähigkeiten ermittelt sind, werden die konkreten Pflegeziele festgelegt. Die Ziele werden realistisch, überprüfbar, bewertbar und kundenorientiert formuliert und möglichst gemeinsam mit dem Kunden festgelegt. 

Der Pflegeplan wird in regelmäßigen Abständen, bzw. wenn sich neue Informationen ergeben, überprüft und überarbeitet und damit der neuen Situation angepasst. Der dargestellte Kreislauf schließt sich damit.

 

 

Klassisches
Struktur-
modell
mit
5 Elementen

»Unser Verband führte als erster Caritasverband im Bistum Dresden-Meissen im April 2010 für die beiden Sozialstationen in Leipzig und in Deutzen die Software snap.ambulant mit insgesamt 42 .snap MDA-Geräten ein. Der Aufwand der Umstellung von Software und Torenplanung und damit verbunden von Stecktafel und Papier auf MDA war nicht unerheblich und stellte für alle Beteiligten eine große Herausforderung dar. Inzwischen möchte keiner mehr einen Schritt zurück. Auch wenn die Anfangsschwierigkeiten noch nicht vollständig überwunden sind, können wir nach dem ersten Jahr eine insgesamt positive Bilanz ziehen. Überzeugen konnte u.a. die zeitaktuelle Bereitstellung aller notwendigen Angaben zur MDK-Prüfung. Das Kennzahlensystem von Sießegger bringt nach einem Jahr erstmals interessante Zahlengrundlagen zur besseren Orientierung und Steuerung.«

Tobias Strieder,
Geschäftsführer, Caritasverband Leipzig
Spitzenverband: Caritasverband für das Bistum Dresden e.V.
Kunde seit: 2010