.snap MDA – das Smartphone für Mitarbeiter auf Tour

Funktioniert immer, sicher und zuverlässig, egal ob in der Stadt, auf dem Land oder hinter dem Berg. Zusammen mit der Einfachheit in der fingerleichten Bedienung hat das zum über 30.000 fachen Erfolg von .snap MDA beigetragen. Pflegekräfte im Einsatz wollen die Fülle von Informationen und die unkomplizierte Erfassung von erbrachten Leistungen und Arbeitszeiten per Fingertipp einfach nicht mehr missen.

Voller
Funktions-
umfang

auch
ohne Netz

 

 

Listenauszug von uns getesteter kompatiblen Smartphones

Hersteller   

Modell / Typ

Betriebssystem / Branding   

Test

Nokia

Nokia 3

Android 6.0.1

08.2017

Samsung

Galaxy J5, SM-J510FN

Android 6.0.1

08.2018

Samsung

Galaxy J3, SM-J330

Android 7.0

08.2018

Samsung

Galaxy A3, SM-A320FL

Android 7.0

01.2018

Samsung

Galaxy X-Cover 4, SM-G390F

Android 7.0

06.2017

Stand: 09 / 2018

Zusätzlicher Hinweis:
1) monatliches Datenvolumen allein für Datentransfer auf.snap MDA, nur ca. 5 MB
2) bei Android-Geräten ab Version 4.x muss länger auf die Menü-Taste gedrückt werden, damit das Menü-Feld aufgeht

Wichtiger Hinweis

Achten Sie bitte bei einer Neuanschaffung auf Android-Smartphones,
die mindestens ein Betriebssystem ab Android 5 haben,
sowie ein Display mit mindestens 5-Zoll.

Unsere mobile und innovative Lösung hat sich am Markt durchgesetzt. Mit .snap MDA werden derzeit täglich über ca. 400.000 Hausbesuche gesteuert. Es ist diese Zuverlässigkeit, welche unsere ambulanten Pflegedienste, egal ob sie 20 oder 500 .snap MDA-Geräte im Einsatz haben, immer wieder im Pflegealltag begeistern. Und mit der ganz einfach zu erlernenden Bedienung wird die Einführung des mobilen Arbeitens für Ihre Mitarbeiter spielerisch einfach. Mit .snap MDA haben Ihre Mitarbeiter stets den aktuellen Tourenplan für die nächsten Tage zur Hand. Natürlich mit allen Details wie Planzeiten, zu erbringende Leistungen und zugeordnete Fahrzeuge.

Das System sendet automatisch folgende aktuelle Informationen mit

  • Geburtstags-Info
  • Wunschzeiten
  • Pflichtzeiten
  • Bedarfsleistungen
  • ausgesetzte Hausbesuche
  • Information zu den nächsten Hausbesuchen von einem Klienten

.snap MDA Vorteile

Einsatzmöglichkeiten:    

  • Sehr schnelle Synchronisation durch moderne Technologie  
  • Während einer Tour ist kein Funknetz erforderlich  
  • Trotzdem Zugriff auf Informationen zu Klienten, Bezugspersonen, Ärzte, Dienstleister möglich
  •  Automatische Fahrtzeitermittlung  
  • Textbausteine für zeitsparende Rückmeldung bei Änderungen in der Pflege  
  • Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten, z.B. 2 bis 7 Tage Tourenvorschau  
  • Hausbesuche von anderen Mitarbeitern in Ausnahmefällen online übernehmbar  
  • Sehr hohe Datensicherheit

»Unser Verband führte als erster Caritasverband im Bistum Dresden-Meissen im April 2010 für die beiden Sozialstationen in Leipzig und in Deutzen die Software snap.ambulant mit insgesamt 42 .snap MDA-Geräten ein. Der Aufwand der Umstellung von Software und Torenplanung und damit verbunden von Stecktafel und Papier auf MDA war nicht unerheblich und stellte für alle Beteiligten eine große Herausforderung dar. Inzwischen möchte keiner mehr einen Schritt zurück. Auch wenn die Anfangsschwierigkeiten noch nicht vollständig überwunden sind, können wir nach dem ersten Jahr eine insgesamt positive Bilanz ziehen. Überzeugen konnte u.a. die zeitaktuelle Bereitstellung aller notwendigen Angaben zur MDK-Prüfung. Das Kennzahlensystem von Sießegger bringt nach einem Jahr erstmals interessante Zahlengrundlagen zur besseren Orientierung und Steuerung.«

Tobias Strieder,
Geschäftsführer, Caritasverband Leipzig
Spitzenverband: Caritasverband für das Bistum Dresden e.V.
Kunde seit: 2010