Sozialstation der Arbeiterwohlfahrt in Haan / Rheinland - auf .snap-Kurs

Düsseldorf – Die Hauptgeschäftsstelle der AWO Sozialstation gGmbH hat ihren Sitz 25 km nördlich von Köln, zwischen Düsseldorf und Wuppertal. Haan hat etwa 30.000 Einwohner und zählt mit zum Bergischen Land, mit seinen markanten Fachwerkhäusern. Es liegt im Regierungsbezirk Düsseldorf, im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

500 Klienten werden an 4 Standorten betreut, in Haan, Langenfeld, Leverkusen und Solingen. Die Gesamtverantwortung für die Sozialstation der Arbeiterwohlfahrt liegt seit Sept. 2014 bei Geschäftsführerin Anja Keil, die Fachbereichsleitung Pflege verantwortet Ursula Krause.

Nach entsprechender Bedarfsanalyse entschied sich der Pflegedienst im August 2015 für einen Neuanfang mit .snap ambulant, da sich die bestehenden Lösungen als unbefriedigend herausstellten. Statt mit ausgedruckten Papiertourenplänen wird zukünftig nur noch mit Smartphones gearbeitet, da .snap MDA-Geräte absolut zuverlässig im Pflegealltag einsetzbar sind – auch im Bergischen Land. Anja Keil und ihr Leitungsteam erwarten sich als Neukunde deutlich vereinfachte Informations- und Organisationsabläufe und damit auch optimale wirtschaftliche Ergebnisse.

Die AWO Sozialstation ist dem AWO-Bezirksverband Niederrhein angeschlossen.

www.awo-sozialstation-ggmbH.de

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um .snap ambulant
Birgit Rosenkranz, Leitung Geschäftsstelle West
rosenkranz@euregon.de