Bayerischer Staatsminister - Firmenbesichtigung zum Thema Holz-Baustoff mit "Leuchtturmfunktion"

Gruppenbild mit Minister: Alexander Gumpp, Jürgen Schmid, Yalcin Saracoglu, StM Helmut Brunner und Frank Lattke (v.l.n.r.)
Architekt Frank Lattke erläutert beim Rundgang technische Baudetails
Yalcin Saracoglu mit Minister Helmut Brunner

Augsburg - Helmut Brunner, Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, nahm sich die Zeit zur Firmenbesichtigung bei der euregon AG. Yalcin Saracoglu, Aufsichtsratsvorsitzender und Mitgründer der euregon AG begrüßte den Minister und den geladenen Kreis der Holzbau-Experten.

Architekt Frank Lattke erläuterte das außergewöhnliche Holzbauprojekt, welches hier im Baujahr 2015 im Sheridan-Park realisiert wurde. Mit dem noch relativ unbekannten Baumaterial BauBuche wurden am Firmengebäude neue architektonische Maßstäbe gesetzt. Über 80 Kubikmeter Buche wurden hier für die dreigeschossige Unternehmenszentrale verbaut. Damit ist es das derzeit größte BauBuche-Gebäude in ganz Europa, laut Aussage von Architekt Lattke. Aus ganz Europa und Asien kamen bisher Architekten- und Stadtplaner-Gruppen zur Besichtigung nach Augsburg.

Geschäftsführer Alexander Gumpp, von der Firma Gumpp & Maier GmbH in Binswangen erläuterte die bautechnischen Herausforderungen an Material und Montage. Ein vielseitig einsetzbarer Werkstoff, der aber eine hohe handwerkliche Erfahrung erfordert.

Minister Helmut Brunner zeigte sich beeindruckt von der hochwertigen Qualität der Arbeitsumgebung, der ökologischen und ökonomischen Gebäudebilanz. Er sieht dies als ein Holzbau-Leuchtturmprojekt für Bayern und darüber hinaus für staatliche und private Waldbesitzer, für Holz-Produktionsbetriebe, Architekten, Bauplaner und Baustatiker, sowie Auftraggeber für neue Bauprojekte.

Der Minister wurde begleitet von Robert Morigl, Ministerialrat und Leiter des Referats Forstvermögen. Forstrechte, Holzwirtschaft und Forstwirtschaft, sowie von Forstoberrätin Dr. Karin Höglmeier, Leitung Team Forstliche Information Abteilung Wald und Forstwirtschaft.
Als Vertreter des Augsburger Oberbürgermeisters kam Stadtrat Jürgen Schmid dazu, ehemals Präsident der IHK-Schwaben.

Aufsichtsratsvorsitzender Yalcin Saracoglu betonte die strategische Bedeutung der Unternehmenszentrale, um als attraktiver Arbeitgeber bei IT-Spezialisten am Arbeitsmarkt punkten zu könne.

Architekt Frank Lattke

Firma Gumpp & Maier GmbH