Aktuelles

1. September 2014 - Häusliche Pflege der DRK- Schwesternschaft Westfalen e.V. – in Bochum und Münster auf neuen Wegen

Gelsenkirchen – Die DRK-Schwesternschaft Westfalen e.V. ist eine von bundesweit 33 DRK-Schwesternschaften mit insgesamt 22.000 Rotkreuzschwestern. Die Gründung erfolgte bereits vor über 100 Jahren.Seit 1994 gibt es neues...


25. August 2014 - Abschluss Rahmenvertrag mit der Volkssolidarität – Landesverband Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin – Im Februar 2014 vereinbarten der Landesverband der Volkssolidarität und die euregon AG einen Rahmenvertrag. Die angeschlossenen 29 Sozialstationen der Volkssolidarität profitieren davon, sei es in Form von...


25. August 2014 - Die aktuellen Seminare im II. Halbjahr 2014 - bitte rechtzeitig dazu anmelden

Augsburg - Ab September gibt es wieder interessante Seminare für unsere Kunden. Sowohl für langjährige .snap-Anwender als auch für Neulinge, Die Kompakteinarbeitung in .snap ambulant ist vor allem für neue Mitarbeiter...


13. August 2014 - DRK Kreisverband Nordwestmecklenburg – Vorreiter mit .snap ambulant im Landesverband

Schwerin – Der Sitz des DRK Kreisverbandes Nordwestmecklenburg ist nicht weit weg von der Ostsee, an der Lübecker Bucht in Grevesmühlen. Das Einzugsgebiet der Ambulanten Pflege erstreckt sich von Lübeck bis Wismar. Die noch 3...


28. Juli 2014 - Neukunde mit 500 Klienten - Volkssolidarität Kreisverband Mecklenburg-Mitte

Schwerin – Östlich der Landeshauptstadt liegt die Stadt Güstrow. Bekannt vor allem durch das künstlerische Wirken von Ernst Barlach (1870 – 1938), einem der wohl bedeutendsten deutschen Expressionisten.Bereits seit 1991 bietet...


14. Juli 2014 - Die aktuelle Ausgabe von aufge.snapt wurde ausgeliefert

Augsburg - In der 30. Ausgabe finden Sie wieder viele interessante Informationen zu den Aktiviäten der euregon AG und zu unseren Kunden. Unsere aktuellen Themen:

euregon-Prozessberatung - eine ErfolgsgeschichteÜberblick über die...


STIMMEN

Martina Pollert, Geschäftsführung, Diakoniestationen Essen gGmbH

Spitzenverband: Diakonisches Werk RWL Rheinland-Westfalen-Lippe

Kunde seit: 2008

»2008 begann für uns eine neue Zeitrechnung mit der Einführung von .snap ambulant. Täglich werden ca. 1.500 Patienten von 400 Mitarbeitenden im gesamten Stadtgebiet Essen betreut. Dazu sind fast 300 .snap MDA-Geräte rund um die Uhr im Einsatz um den Pflegekräften jederzeit die aktuellen Tourenpläne zur Verfügung zu stellen. Wir machen sehr gute Erfahrungen bei der Steuerung von Pflege und Wirtschaftlichkeit. Mit dem Lösungspaket von euregon haben ein Instrument verfügbar, mit dem wir auch zukünftig am Markt expandieren können.«